Pilates

Ist für jeden geeignet

Pilates – von Mönchengladbach in die Welt

Pilates

Ihren Ursprung hat die Pilates-Philosophie in einem Konzept des gleichnamigen Sportreformers, der am 9. Dezember 1883 in Mönchengladbach geboren wurde. Da J.H. Pilates als Kind häufig krank war und unter einem schwachen Körperbau litt, beschäftigte er sich schon früh mit verschiedensten Sportarten. Bis der Deutsche seine Trainingsmethode entwickeln sollte, dauerte es jedoch noch einige Jahre. 1926 wanderte er im Alter von 43 Jahren in die USA aus und eröffnete 1927 in New York sein erstes Pilates-Studio. Die sportliche Revolution brach erst Jahrzehnte nach seinem Tod aus.

Im Oktober 2000 wird in den USA nach vielen zahlreichen Konflikten in Gericht entschieden, dass Pilates ein Allgemeinbegriff ist. Mit dem Urteil war die Voraussetzung für den weltweiten Siegeszug der Pilates-Methode geschaffen.
In diese Zeit entdeckten auch zwei berühmte Frauen die Pilates Methode – Madonna und Oprah Winfrey – und stießen den Pilates-Trend nicht nur in den USA sondern auch in der ganzen Welt an.

Pilates-Philosophie und Prinzipien

Den über 40 Pilates-Übungen aus dem klassischen Übungskanon liegt die Philosophie des Erfinders zugrunde. Dieser war der Ansicht, dass der menschliche Körper so geschmeidig sei wie der einer Katze und nicht bloß muskelbepackt. Pilates Faszination galt der Konzentration auf die korrekte Übungsausführung, der intensiven Atmung und der sich daraus ergebenden engen Verbindung zwischen Körper und Geist. Aspekte, die auch in meinen Trainingsstunden für die ganzheitliche Trainingsmethode eine zentrale Rolle spielen.
Beim Pilates geht es um einen sanften Muskelaufbau für einen starken Bewegungsapparat und die Verbesserung der Beweglichkeit durch Dehn- und Streckübungen. Die Pilates-Philosophie läuft damit auf sechs Prinzipien hinaus, die wir in unseren gemeinsamen Stunden erarbeiten:

  • Präzision bei der korrekten Übungsausführung
  • fließende Bewegungen von Anfang bis Ende
  • Kontrolle über Körper und Geist
  • Konzentration auf das Hier und Jetzt
  • kontrollierte Flankenatmung für eine gute Mind-to-Muscle-Connection
  • Konzentration auf die Körpermitte – das Powerhouse

Eine ganzheitliche Trainingsmethode

auch für Männer

Wer denkt, dass der Sport nur etwas für Frauen ist, liegt falsch. Das reine Training an Geräten und mit Hanteln lässt zwar die Muskeln wachsen, aber die Beweglichkeit schwinden. Und genau diese Beweglichkeit und Geschmeidigkeit ist die Grundvoraussetzung für eine aufrechte Haltung, höchste sportliche Leistungsfähigkeit und Verletzungsprophylaxe – und damit ist Pilates für Männer ebenso gut geeignet wie für Frauen. Probieren Sie es einfach bei einem Probetraining in Berlin aus. Nicht umsonst schwören auch Profisportler von Fußball bis Volleyball auf regelmäßige Pilates-Übungen.

Belastungsnormative beim Pilates-Training

Die Pilates-Philosophie ist genauso flexibel wie Sie. Das ist bei der praktischen Umsetzung in meinen Trainingsstunden ein großer Vorteil, denn so lässt sich die Belastung exakt anhand Ihrer körperlichen Leistungsfähigkeit steuern. Von sehr niedriger Intensität für absolute Anfänger oder Teilnehmer mit Bewegungseinschränkungen bis hin zu intensiven Einheiten ist alles möglich.
Der Belastungsumfang selbst variiert abhängig von der Könnerstufe von 8-12 Übungen bis hin zu 20 Übungen pro Einheit. Das Credo lautet dabei nach J.H. Pilates: „So wenige Pausen wie möglich, aber so viele wie nötig mit einem fließenden Übergang zwischen den Übungen.“ Das fördert langsam und schonend die physiologischen Anpassungsprozesse.

Fünf gute Gründe für Pilates

  1. vielseitiges und abwechslungsreiches Training für Körper und Geist
  2. geeignet für jeden, unabhängig von Alter, Geschlecht und Kondition
  3. kräftigt die Muskeln und schont die Gelenke
  4. fördert Kraft, Haltung, Beweglichkeit, Koordination und Konzentration
  5. ganzheitliche Trainingsmethode, die die körperliche Wahrnehmung verbessert

Machen Sie den ersten Schritt!

Erleben Sie selbst, wie wirkungsvoll die Pilates-Philosophie ist, und vereinbaren Sie Ihre persönliche Probestunde. Ich freue mich darauf, Ihre Fragen zu beantworten und Sie auf dem Weg zum Erfolg zu begleiten!